Erklärung

Wo wir sind, bekommen alte und neue Rechte kein Forum – weder auf der Straße, noch in unseren Vereinen, in unseren (Hoch)Schulen und Betrieben, Läden und Kneipen oder an unseren Treffpunkten; wir laden Vertreter*innen von Parteien, in denen faschistische und faschistoide Ansichten vertreten werden, nicht auf unsere Podien ein; wir stellen ihnen keine Räume zur Verfügung; wir folgen nicht ihren Einladungen; wir machen uns nicht an der Verbreitung ihrer Positionen und Parolen mitschuldig und wir beteiligen uns an keinen Initiativen, bei denen Parteien wie die AfD vertreten sind.

Argumente

10 Gründe für klare Grenzen

Weiter

Weitere Stimmen

Stimmen aus Wissenschaft, sozialen Trägern, Gewerkschaft und Kultur

Weiter

Antworten

Weswegen es nie gut ist, rechte Kader einzuladen.

Weiter